Aufklärung für Operation Erstschlag II

Mit dem Firefox Browser gibt es derzeit wegen Inkompatibilitäten nur eingeschränkte Funktionalitäten auf unserer Webseite.
Bitte benutzt Chrome oder einen alternativen Browser bei Problemen!

Dieses Event ist ein Test.

Ziel hier ist die Mission Erstschlag II aufzuklären und die Feindlage schreiben.

Dafür gibt es Slots für die Piloten und 6 Fernspäher.


Regeln:

Es wird in Marder geslotet oder als Pilot.

MCC oder jegliche andere Programme womit man Zeus oder ähnliches nutzen kann sind untersagt.

Ausnutzen von Fehlern in der Mission sind untersagt, diese sind ausschließlich zu melden.

Die Feindlage wird von allen gleicher maßen mit erarbeitet dies schließt auch das Schreiben mit ein. Sollte dagegen verstoßen werden folgen Konsequenzen.

Die Gruppe ist auf sich gestellt und bekommt keine Hilfe von Außen / Unbeteiligten.

Das unentdeckte Aufklären ist das Ziel.

Ein Angreifen auf das Hauptziel ist untersagt.

Es wird auf Aufklärungsgruppe gespielt. (Keine 2 Mann Sniper Teams)

Weitere Regelungen können von mir hinzugefügt oder verändert werden, auch im Event.

Bei Teilnahme des Events stimmt ihr den Regelungen bedingungslos zu.



Lage:

Nach der erfolgreichen Inversion der Hafenstadt La Riviere konnte die US Army dort ein Brückenkopf einrichten. Durch die Verzögerungen die während Operation Erstschlag auftraten könnte der Feind reagieren und Truppen mobilisieren im Hinterland, dadurch ist die HKL (Haupt Kampf Line) nicht wie in der Vorplanung bis Le Port geschoben wurden ohne nennenswerten Feindkontakt. Der Feind hat unsere Kräfte bei Chapoi gebunden und Verzögert diese nun mit großen Aufwand. In der Zwischenzeit konnte ein weiterer Flugzeugträger der US Navy in Reichweite gebracht werden, somit steht die Luftüberlegenheit für uns.


Eigene Lage:

Kräfte der 4.FschJgKp sind auf der Airbase Pegasus stationiert und warten auf den Einsatzbefehl für Operation Erstschlag II. Die Heeresflieger Verfügen über 1 Bo-105P PHA, 1 UH Tiger RMK PARS, 1 EC 135, 2 NH 90 TTH, 1 CH 53, 1 C-130.


Feindlage:

Der Feind Verfügt im Operationsgebiet über unbekannte Stärke. Im gesamten Raum Malden stehen noch 2 Reserve Kompanien mit fast voller Stärke. Der Feind Verfügt über Luftabwehr (Igla, ZSU). Der Feind hat/ist im Raum La Trinite eine Logistik Basis am aufbauen. Dort soll nach Geheimdienst Informationen desweiteren ein Hochrangiger Offizier einer Elite Einheit untergezogen sein, dies ist jedoch nicht bestätigt. Der Feind ist fest entschlossen die Stellungen zu halten.


Minen Lage:

Es ist uns bekannt das der Feind Minen einsetzt. Ob er soweit im Hinterland diese Einsetzt ist nicht bekannt.


ABC Lage:

BAS 0


Zivile Lage:

Im Einsatzgebiet sind Zivillisten vereinzelt noch vorhanden.


Auftrag:

Aufklärung des Gebietes um La Trinite

Exfiltration aus Gebiet

Feindlage ausarbeiten aufgrund der Aufklärung bis spätestens 06.10.2018 1800


Einsatzunterstützung:

CAS – Murphy Lead – Hawkeye

Transport – Murphy Lead – Raven / Pegasus / Atlas

MedEvac – Murphy Lead – Angel

Führungsunterstützung:

Frgqnz.:

1. Zug Funk: 75

2. Zug Funk 60

Gruppe Wolf: 50

Gruppe Bär: 55

Gruppe Marder 57

Hummel 112

Es ist empfehlenswert Satcom Antennen mit zu nehmen um die Funkreichweite zu vergrößern


Repo Information:

Standart + Edenobjects (im Zusatz)

Teilnehmer 6

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Unentschlossene Teilnehmer

Die folgenden Benutzer sind noch unentschlossen:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil:

Kommentare 3