OP OldSchool

Mit dem Firefox Browser gibt es derzeit wegen Inkompatibilitäten nur eingeschränkte Funktionalitäten auf unserer Webseite.
Bitte benutzt Chrome oder einen alternativen Browser bei Problemen!

LAGE der OP OldSchool:


Lage: Die 2 Zuggruppen, Wolf und Bär, des 1. Zugs Fuchs sind im Rahmen einer groß angelegten NATO-Übung auf einem CV der Amerikaner nach Altis verlegt worden. Hierzu wurden 1 NH-90 Transport- und 1 Tiger Kampf-helikopter, sowie 4 TPz Fuchs und eine die zwei Kampfgruppen und die Heeresflieger der 4. FschJgKp EGB verlegt. Eigene Kräfte führen derzeit WBI-Übung mit den Amerikanern durch, aber ein Auftrag der OPZ sieht anderes vor.



Eigene Lage: TE der 4. FschJgKp EGB sind im Großraum Molos im Camp Amber untergebracht. Durch die WBI-Übung ist im Kampffall nicht mit Verstärkung zu rechnen.



Feindlage: Unbekannt. Weitere Infos durch Gesprächsaufklärung verfügbar



Zivile Lage: In der Kontrollzone der NATO freundlich gesinnt. In AAF-Gebiet feindlich gesinnt und viele sind Anhänger der örtlichen Milizen und versuchen NATO-Übung zu sabotieren.



Minenlage: Es ist mit Sprengmitteln aller Art zu rechnen selbst mit AP-Minen und IED`s



ABC Lage: BAS 0 (Keine ABC Kampfstoffe im Einsatzgebiet


Auftrag: - Unterbrechen der Teilnahme an NATO-Übung


- Gespräch mit LSF Kommandeur Adam Ernestos suchen.

- Nach Gesprächsaufklärung Aufgaben des LSF Kommandeur nachgehen.


Durchführung:


Durchführung sowie Ausrüstungsausgabe ist gemäß TE-Führer zu befolgen.



Hinweis!!!!: Für diese Mission ist eine mindest Anzahl von 8 Soldaten benötigt und mindestens ein Pilot!!! Bitte zur Mission eintrage sobald gewiss ob man zur Verfügung steht oder nicht!


Teilnehmer 12

Die folgenden Benutzer haben ihre Teilnahme an diesem Termin bestätigt:

Unentschlossene Teilnehmer

Die folgenden Benutzer sind noch unentschlossen:

Keine Teilnehmer

Die folgenden Benutzer nehmen nicht an diesem Termin teil:

Kommentare 1